Der neue Beobachtermodus

fotw neuer beobachtermodus

Als erste der Funktionen des neuen Prozesssteuerungsmenüs können Sie nun Teilnehmende – einzeln oder alle zusammen – in einen „Beobachtermodus“ versetzen. Im Beobachtermodus stehen zwar alle Betrachtungsfunktionen (Innensicht, Brett drehen und kippen, ein- und auszoomen) zur Verfügung, man kann jedoch an den Figuren keinerlei Änderungen vornehmen. Dies verhindert unbeabsichtigte Eingriffe in den Prozess – etwa bei Demoberatungen, in der Teamentwicklung oder bei Seminaren.

EXPERTENTIPP:

Schalten Sie, schon bevor Sie Teilnehmende auf das Brett einladen, den Beobachtermodus für alle ein, dann kommen neu Ankommende direkt in Beobachtermodus und Sie schalten die Figurenkontrolle nur für aktive Teilnehmende frei.

Scroll to Top